Umbauplanung schreitet voran

News

Vor einiger Zeit habe ich an dieser Stelle erwähnt, dass ich plane, das Studio um- und auszubauen. Mittleweile habe ich erste Skizzen für die Hohlkehle erhalten, die den Papierhintergrund ersetzen wird.

Hohlkehle bietet neue Möglichkeiten

Vor einigen Tagen fotografierte ich wieder einen professionellen Tänzer der Cinevox Junior Dance Company (Bilder folgen). Da der Tänzer gross ist, war es nicht ganz einfach, ihn ganz vor den 2.7m breiten Hintergrund zu bekommen. Mit grossen weissen Kartonplatten verbreiterte ich zwar den Hintergrund, konnte in der Höhe aber nichts dazugewinnen. Solche Shootings werden mit der Hohlkehle einfacher.

Neue Höhen und Weiten

Mit rund 5 Metern Deckenhöhe haben Tänzerinnen und Tänzer mehr als genug Spielraum für Sprünge. Limitiert wird ihre Sprungfähigkeit durch das Hintergrundpapier, das auf etwas über 2.5 Metern hängt. Regelmässig gehen die Arme darüber hinaus. Die neue Hohlkehle wird rund 4 Meter hoch und verläuft im 90° Winkel entlang der Studiowand. Hinter der Hohlkehle ist ein Zwischenboden geplant, um dort Material zu verstauen. Ziel ist es, im Bereich, wo fotografiert wird, möglichst wenig Material stehen zu haben. So gibt es viel Platz, um sich kreativ ausleben zu können.

Sobald das Projekt reif ist, setze ich es um und hoffe, das „neue“ Studio nächstes Jahr in Betrieb zu nehmen.

Im Studio von Patrick Stoll entsteht eine neue Hohlkehle
CAD: Wily Holz AG

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Newsletter

Trage deine E-Mail ein und erhalte meinen kostenlosen Newsletter.

Neueste Beiträge

Ich freue mich auf Sie.


Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren
© 2013-2021 Patrick Stoll Fotografie & Kommunikation